Wiedereröffnung Besucherzentrum Heuvelland – Maßnahmen

Berge sind Erholung.
Und nach der langen Stille ist
Besuch wieder willkommen!

Das Besucherzentrum „Het Heuvelland“ ist wieder für Besucher geöffnet
Es wurden zusätzliche Maßnahmen für die Sicherheit unserer Besucher und unserer Mitarbeiter ergriffen.

Die wichtigsten Sicherheitsregeln:

  • Bleiben Sie zuhause, wenn Sie sich nicht gut fühlen oder in letzter Zeit Kontakt mit infizierten Personen hatten.
  • Halten Sie 1,5 m Abstand zu den anderen Besuchern und beachten Sie die mit Pfeilen und dazugehörigen Farben vorgegebene Laufrichtung.
  • Achten Sie auf eine gute Handhygiene: Desinfizieren Sie Ihre Hände, bevor Sie das Besucherzentrum betreten und wenn Sie dieses verlassen.
    Nutzen Sie vorzugsweise elektronische Zahlungsmittel.
    Besuchergruppen schicken bitte nur eine Person an den Schalter, die anderen warten draußen.
  • Nutzung des Fahrstuhls: nur für Personen mit eingeschränkter Mobilität!

COVID-Richtlinien für den Besuch im „Besucherzentrum Heuvelland“

Bei Ihrer Ankunft auf dem Sint-Laurentiusplein werden Sie vom Schaltermitarbeiter im Chalet eingewiesen.

Ihr Besuch des Besucherzentrums Heuvelland ist in 3 Stationen unterteilt:

GRATIS INFO: FOLGEN SIE DEN ORANGEFARBENEN PFEILEN ZUM KIRCHENPORTAL

Im Kirchenportal befindet sich ein Infostand mit diversen kostenlosen Broschüren/Flyern über die Region: Magazin Heuvelland 2020, Heuvelland Wegweiser 2020, Westhoekpocket, Weinbroschüre ….
Am Infostand sind maximal 4 Personen gleichzeitig zugelassen.
Bitte desinfizieren Sie beim Eintreten Ihre Hände und beachten Sie die vorgegebene Laufrichtung.

AUSSTELLUNGEN IM BESUCHERZENTRUM: FOLGEN SIE DEN ROTEN PFEILEN

Die roten Pfeile führen Sie zu den Ausstellungen „Landschaft & Krieg“ und „Café Pax“ im 1. und 2. Stock des Besucherzentrums. Der Besuch der Ausstellungen ist kostenlos. Bitte melden Sie sich vorab beim Chalet-Mitarbeiter an, um Zutritt zur Ausstellung zu erhalten.
Es sind maximal 10 Personen gleichzeitig im Ausstellungsbereich zugelassen.
Die Besuchszeit beträgt maximal 30 Minuten.

Der Chalet-Mitarbeiter überreicht Ihnen eine Eintrittskarte, die Sie nach Ihrem Besuch wieder abgeben.
Die Eintrittskarte wird hygienisch desinfiziert, bevor sie an den nächsten Besucher weitergegeben wird.

SCHALTER IM BESUCHERZENTRUM: FOLGEN SIE DEN GRÜNEN PFEILEN

Am Schalter sind maximal 4 Personen zugelassen.
Am Schalter können Sie:

  • eine touristische Frage über die Region stellen;
  • Karten (Wanderkarten, Radwanderkarten, Autokarten usw.) und regionale Produkte kaufen.

Der Schaltermitarbeiter ist durch eine Plexiglasscheibe abgeschirmt.
Bitte zahlen Sie nach Möglichkeit kontaktlos.
Denken Sie an die wartenden Kunden, die nach Ihnen kommen, halten Sie Ihre Besuchszeit am Schalter kurz.

Besuch von Bayernwald & Kommandobunker Kemmel

Bayernwald & Kommandobunker Kemmel sind derzeit geschlossen.
Beide Stätten werden an die Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 angepasst.