Weingut Monteberg

Am Südhang des Montebergs und des Kemmelbergs wurden im Jahr 1996 etwa 600 Weinstöcke angepflanzt. Dies diente einer Studie, um herauszufinden, ob in diesem Gebiet Weinanbau möglich ist. Schon bald erwies sich der Weinanbau in dieser Region als sehr zukunftsträchtig.

Das Weingut wurde somit um 5 ha erweitert und es bestand die Möglichkeit, weitere 23.000 Weinstöcke anzupflanzen. In den Jahren 2009-2010 wurde ein Hektar auf drei separaten Grundstücken bepflanzt. Während des Jahres 2011 kam ein weiterer Hektar dazu, um die Flächen für den Rotweinanbau zu erweitern. So verfügt das Weingut Monteberg nun über eine Anbaufläche einer Größe von 10 ha, auf der 48.000 Weinstöcke stehen. Der aus Eisensandstein bestehende und durch die auf der Nordseite stehenden Bäume geschützte Boden sowie die nach Süden verlaufende Hanglage sorgen für hervorragende Bedingungen. 

Weinsortiment: Méthode traditionnelle weiß, rosé und rot, Weißwein, Roséwein, Rotwein und Pommelle.

Öffnungszeiten des Weinshops:

Montag bis Samstag von 10.00 bis 12.00 und von 14.00 bis 17.00 Uhr

An Sonn- und Feiertagen nach Vereinbarung.

Auch außerhalb der Öffnungszeiten sind Terminvereinbarungen möglich.

  • Von 1 Januar 2020 tot 30 November -0001
  • Montag
  • 14:00 bis 17:00
  • Dienstag
  • 14:00 bis 17:00
  • Mittwoch
  • 14:00 bis 17:00
  • Donnerstag
  • 14:00 bis 17:00
  • Freitag
  • 14:00 bis 17:00
  • Samstag
  • 14:00 bis 17:00
  • 10:00 bis 12:00

Preise

Standard € 7,00
Gruppe: min. 20 Personen € 7,00 pro Person

Fazilität

Prüfen: Essen und trinken
Dorf: Dranouter
Angebot: Besuch weingarten
Prüfen: Dorf
Dorf: Dranouter
Essen und trinken: Regionales Produkt

  • Von 1 Januar 2020 tot 30 November -0001
  • Montag
  • 14:00 bis 17:00
  • Dienstag
  • 14:00 bis 17:00
  • Mittwoch
  • 14:00 bis 17:00
  • Donnerstag
  • 14:00 bis 17:00
  • Freitag
  • 14:00 bis 17:00
  • Samstag
  • 14:00 bis 17:00
  • 10:00 bis 12:00

Abbildungen